Single Blog Title

This is a single blog caption

Nk Posavina 3.Liga-Meister Saison 2016/2017!!!Cup und Meisterschaftsspielbericht ist da!

Posavina ist Meister 2016/2017!! Die Jungs von Marko Topic sichern sich am letzten Spieltag gegen den Fc Amititia Riehen den ersten Platz und somit die Meisterschaft.

Bereits zu Saisonbeginn war klar, dass unsere Jungs diese Saison aufgrund fehlender Juniorenmannschaft nicht aufsteigen kann. Dennoch setzte man sich den 1. Platz als Ziel. Mit viel Herzblut, Ups and Downs, hauptsächlich guten und wenig schlechten Spielen beendete man die Saison.

Gratulationen von allen Seiten für das Team von Marko Topic. Die Spieler haben sich die Ferien regelrecht verdient. Abschalten und geniessen ist nun angesagt.

Wie jedes Jahr wird die Vorbereitung für den Saisonbeginn 2017/2018 sehr kurz sein.

Das erste Cup-Spiel bestritt man am 6.8.2017 gegen den 5.Ligisten Fc Afghan. Es resultierte ein 0:4 Sieg für die Blauen. Man sah viele Positive Ansätze, jedoch aber auch, dass die Mannschaft noch nicht da ist, wo Sie letzte Saison war. Es blieb also noch 3 Trainings um sich wenigstens einmischen auf den Saisonbeginn vorzubereiten. Wenn man bedenkt, dass sich andere Teams schon mehrere Wochen vorbereiten, sind wir noch sehr weit im Trainingsrückstand. Und zu Saisonbeginn wartet gleich ein Kracher, der FC Aesch! Nichtsdestotrotz sind wir es gewohnt Anlauf zu brauchen.

So kam es auch, dass die Partie gegen den Fc Aesch mit 3:9 verloren ging. Man sah zu Beginn ein starkes Posavina, dass die 0:1 Führung vom Fc Aesch postwendend wieder ausglich. Ein unglücklicher Fehler unsererseits brachte die Aescher wieder 1:2 in Führung. Fehlender Biss und Wachsamkeit unserer Mannschaft führte dazu, dass der Fc Aesch innerhalb zehn Minuten 1:4 in Führung ging. Somit war der Drops bereits gelutscht. Man konnte noch vor der Halbzeit auf 2:4 verkürzen und nahm sich vor, in der 2.Halbzeit gleich Druck zu machen und das dritte Tor zu suchen, denn somit würde das Spiel dann wieder offen sein. Leider kam es aber nicht wie gedacht. Die 2.Halbzeit war nicht einmal 30 Sekunden alt, schon zappelte der Ball im Netz von Posavina. Wieder liess man die Stürmer von Aesch kombinieren und setzte überhaupt nicht nach im Zweikampf. 2:5 hiess es und der Fc Aesch wollte sich überhaupt nicht auf dem Ergebnis ausruhen. Eine sehr starke Truppe, wobei man sagen muss, dass einige Spieler aus der 2.Liga des Fc Aesch stammen. Es folgte das 2:6, 2:7, 2:8 und 2:9! Posavina übergab sich einfach seinem Schicksal. Keine Gegenwehr mehr, von Spritzigkeit und Kondition war keine Rede. Das dritte Tor von Posavina war nur eine Schönheitskorrektur.

Ich möchte aber noch erwähnen, dass auch wir das einte oder andere Tor mehr hätten schiessen können, aber hätte, wäre wenn….

Man bekam nun ein ganz klares Statement. Es muss diese Woche viel gearbeitet werden. Positiv ist zu erwähnen, dass unsere beiden Innenverteidiger wieder aus dem Urlaub zurückkehren und somit ganz klar mehr Optionen im Defensiven Bereich vorhanden sind.

Das nächste Spiel findet am 19.August 2017 gegen den Aufsteige SC Münchenstein statt. Anpfiff ist um 17:30 auf dem Sportplatz Au in Münchenstein.

Unsere Jungs brauchen nun die starke Unterstützung seiner Anhänger!!! Wir sehen uns am Samstag.

Posavina!!

 

Leave a Reply

Facebook